Facebook YouTube E-mail
magnify
formats

Regaty w Bawarii

Ausschreibung: (inoffizielle) Bayrische Sportboot Meisterschaft
Regatta für alle Sportboote mit Gennaker nach Klassenvorschriften
13. – 14. Mai 2017
Veranstalter: Segel-Club Breitbrunn-Chiemsee (SCBC) e.V.
Segelhafen 1, 83254 Breitbrunn
Wettfahrtleiter: Christopher Käßberger
Revier: Chiemsee – Weitsee
Wettfahrten: Es sind 5 Wettfahrten vorgesehen
Zeitplan: Steuermannsbesprechung:
13.05.2017, 10:30 Uhr
Ankündigungssignal für die erste Wettfahrt:
13.05.2017, 12:00 Uhr
Letzte Startmöglichkeit:
14.05.2017 14:30 Uhr
Wettfahrtbüro: Tel. Vereinsheim: 08054-1377
E-Mail: info@scbc.de
1. Regeln
Es gelten die folgenden Regeln in ihrer aktuellen Fassung:
1.1 „Wettfahrtregeln Segeln“ der ISAF
1.2 Die Ordnungsvorschriften Regattasegeln des Deutschen Seglerverbandes
1.3 Segelanweisungen des Segel-Club Breitbrunn-Chiemsee (SCBC) e.V.
Besteht ein Konflikt zwischen Sprachen gilt für die Ordnungsvorschriften des DSV, die
Segelanweisungen und die Regeln der Chiemsee-Meisterschaft der deutsche Text, sonst der
englische Text.
2. Werbung
Es gilt ISAF-Regulation 20, Kategorie C.
Stand: 24.04.2017 Seite 1! von 4!
SCBC • SEGEL-CLUB • BREITBRUNN-CHIEMSEE e.V.
3. Teilnahmeberechtigung und Meldung
3.1 Die Regatta ist für alle Boote der offiziellen Sportbootklassen mit Gennaker offen, z. B. Melges
20, Melges 24, UFO20, J70, J80, Delphia 24 Sport usw. für die eine ORC Vermessung oder
ORC Messbriefzahl nach Klassenvorschriften vorliegt.
3.2 Der Schiffsführer muss entweder einen gültigen DSV-Führerschein, Sportsegelschein oder
einen für das Fahrtgebiet empfohlenen amtlichen, auch vom DSV im Auftrag des
Bundesministeriums für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen ausgestellten und gültigen
Führerschein besitzen. Bei Mitgliedern anderer nationaler Verbände gilt ein entsprechender
Befähigungsnachweis ihres Landes.
3.3 Jeder Steuermann muss Mitglied eines Vereins sein, der dem jeweiligen nationalen Verband
angeschlossen ist.
3.4 Teilnehmende Boote müssen den Anforderungen von Anhang G der „Wettfahrtregeln
Segeln“ entsprechen, der Klassenzeichen, Nationalitätsbuchstaben und Nummern auf den
Segeln regelt.
3.5 Teilnahmeberechtigte Boote melden online über die Internetseite des SCBC (www.scbc.de)
oder indem sie das dort einsehbare Meldeformular ausdrucken, ausfüllen und es bis zum 08.
Mai 2017 (Eingang) per Post an
Segel-Club Breitbrunn-Chiemsee (SCBC) e.V.
Segelhafen 1
83254 Breitbrunn
senden. Die Meldegebühr kann entweder auf das Konto des SCBC
Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG
IBAN: DE53 7116 0000 0009 2862 68
BIC: GENODEF1VRR
überwiesen, oder vor Ort bezahlt werden. Die Meldung verpflichtet jedoch in jedem Fall zur
Zahlung des Meldegeldes, das nur bei einer Ablehnung der Meldung zurückerstattet wird.
Die Bestimmungen gemäß Ziffern 12. Haftungsausschluss, 13. Recht am Bild und 14.
Versicherung werden mit der Abgabe der Meldung ausdrücklich anerkannt.
4. Meldegebühr
Die Meldegebühr beträgt bei einer Meldung bis zum 8. Mai 2017:
80,- €
danach 100,- €
5. Vermessung
In Ergänzung zu Regel 78 WR müssen gültige Messbriefe oder bestätigte Kopien zur
Verfügung der Wettfahrtleitung bereitgehalten werden.
Es können Kontrollvermessungen vorgenommen werden, Erstvermessungen werden nicht
durchgeführt.
Stand: 24.04.2017 Seite 2! von 4!
6. Segelanweisungen
Die Segelanweisungen sind am Freitag, 12. Mai 2017 ab 18:00 Uhr und am Samstag, 13. Mai
2017 ab 08:30 Uhr im Wettfahrtbüro des SCBC erhältlich.
7. Veranstaltungsort
7.1 Das Wettfahrtbüro befindet sich im Clubhaus des SCBC.
7.2 Wasserliegeplätze und Stellplätze für Wohnmobile sind dort in unmittelbarer Nähe verfügbar.
7.3 Das Kranen wird im Segelhafen nach vorheriger Absprache möglich sein. Trailer können auf
dem öffentlichen Parkplatz, direkt am Hafen, gelagert werden.
8. Bahnen
Die Beschreibung der Bahnen erfolgt in den Segelanweisungen.
9. Strafsystem
9.1 Regel 44.1 und P2.1 sind geändert, so dass die Zwei-Drehungen-Strafe durch die Eine-
Drehung-Strafe ersetzt ist.
9.2 Es gilt Anhang P der „Wettfahrtregeln Segeln“.
10. Wertung
Die Wertung erfolgt nach dem Low Point System entsprechend Anhang A der
„Wettfahrtregeln Segeln“, wobei ab 5 Wettfahrten die schlechteste Wertung gestrichen
werden kann (siehe Beispiele entsprechend A2).
10.1 Für eine Klassenwertung müssen mindestens 4 Boote der jeweiligen Klasse gemeldet und
gestartet sein.
10.2 Der (inoffizielle) bayrische Sportbootmeister wird durchgängig aller Klassen nach Yardstick
Wertungssystem ermittelt.
11. Preise
Es sind folgende Preise vorgesehen:
– Preis für den ersten in jeder Klasse (bei 4 Booten pro Klasse)
– Punktpreise für die besten 5 Boote der Gesamtwertung
– Preis für den bayrischen Sportbootmeister aller Klassen nach Yardstick Wertung
12. Haftungsausschluss
Die Verantwortung für die Entscheidung eines Bootsführers, an einer Wettfahrt teilzunehmen
oder sie fortzusetzen, liegt allein bei ihm, er übernimmt insoweit auch die Verantwortung für
seine Mannschaft. Der Bootsführer ist für die Eignung und das richtige seemännische
Verhalten seiner Crew sowie für die Eignung und den verkehrssicheren Zustand des
gemeldeten Bootes verantwortlich.
Stand: 24.04.2017 Seite 3! von 4!
Der Veranstalter ist berechtigt, in Fällen höherer Gewalt oder aufgrund behördlicher
Anordnungen oder aus Sicherheitsgründen, Änderungen in der Durchführung der
Veranstaltung vorzunehmen oder die Veranstaltung abzusagen. In diesen Fällen besteht keine
Schadenersatzverpflichtung des Veranstalters gegenüber dem Teilnehmer. Eine Haftung des
Veranstalters, gleich aus welchem Rechtsgrund, für Sach- und Vermögensschäden jeder Art
und deren Folgen, die dem Teilnehmer während oder im Zusammenhang mit der Teilnahme
an der Veranstaltung durch ein Verhalten des Veranstalters, seiner Vertreter, Erfüllungsgehilfen
oder Beauftragten entstehen, ist bei der Verletzung von Pflichten, die nicht Haupt-/bzw.
vertragswesentliche Pflichten (Kardinalpflichten) sind, beschränkt auf Schäden, die vorsätzlich
oder grob fahrlässig verursacht wurden.
Bei der Verletzung von Kardinalpflichten ist die Haftung des Veranstalters in Fällen einfacher
Fahrlässigkeit beschränkt auf vorhersehbare, typischerweise eintretende Schäden. Soweit die
Schadenersatzhaftung des Veranstalters ausgeschlossen oder eingeschränkt ist, befreit der
Teilnehmer von der persönlichen Schadenersatzhaftung auch die Angestellten –
Arbeitnehmer und Mitarbeiter – Vertreter Erfüllungsgehilfen, Sponsoren und Personen, die
Schlepp-, Sicherungs-, oder Bergungsfahrzeuge bereitstellen, führen oder bei deren Einsatz
behilflich sind, sowie auch alle anderen Personen, denen im Zusammenhang mit der
Durchführung der Veranstaltung ein Auftrag erteilt worden ist.
Die gültigen „Wettfahrtregeln Segeln“ der ISAF, die Klassenvorschriften sowie die Vorschriften
der Ausschreibung und Segelanweisung sind einzuhalten und werden ausdrücklich
anerkannt.
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
13. Recht am Bild
Durch die Meldung erklären sich alle Teilnehmer damit einverstanden, dass während der
Veranstaltung aufgenommene Fotografien von Booten und/oder Mannschaftsmitgliedern in
den Medien des Vereins (z. B. Webseite, Vereinszeitung, Vereinschronik, Werbebroschüren)
sowie zur Weiterleitung an Print- oder Online-Medien durch den SCBC verwendet werden
dürfen.
14. Versicherung
Alle teilnehmenden Boote müssen eine gültige Haftpflichtversicherung haben, mit einer
Deckungssumme von mindestens drei (3) Millionen Euro pauschal pro Veranstaltung oder
dem Äquivalent davon.
15. Veranstaltungen
Am 13.05.2017 wird ein kostenpflichtiges Frühstück bereit stehen. Nach Regattaende (ab ca.
18:00 Uhr) ist ein Essen vorgesehen zu dem der SCBC alle Teilnehmer einlädt. Zum Abschluss
des Regattatages wird ein Stegbier serviert. Im Anschluss hoffen wir noch auf ein gemütliches
Beisammensein.
Preisverteilung baldmöglichst nach dem Ende der Regatta.
16. Weitere Informationen
Weitere Informationen, z. B. zu Unterkunftsmöglichkeiten in oder in der Nähe von Breitbrunn
können der Internetseite (www.breitbrunn.com) entnommen werden. Fragen sind direkt an
den SCBC (siehe 3.5) zu richten.

 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
Możliwość komentowania Regaty w Bawarii została wyłączona  comments